Seminar Information

Sterben Sie nicht, bevor Sie nicht gelebt haben

Von Steve Pavlina

Was ist, wenn Sie derzeit einen sehr bequemen Lebensstil führen und viel Vermögen haben? Wie können Sie es verantworten, zu tun, was Sie wirklich glücklich macht, wenn Sie möglicherweise Ihr ganzes derzeitiges Vermögen riskieren?

Hier ist meine Meinung dazu …

Einen komfortablen Lebensstil hinter sich zu lassen, der nicht wirklich erfüllend ist, bedeutet, nichts hinter sich zu lassen. Da ist wirklich nichts von Bedeutung, was es zu bewahren gäbe. Einkommen, Auto, Haus oder Lebensstandard sind es nicht wert, bewahrt zu werden, wenn der Preis dafür Ihre Erfüllung und Zufriedenheit sind. Menschen, die den äußeren Glanz von Erfolg ohne innere Erfüllung erlangen, leben in einer Illusion, wenn Sie meinen, Sie hätten etwas Wertvolles zu verlieren. In den meisten Fällen ist das Gefühl, dass es etwas zu bewahren gäbe, nur eine Ausrede, um der wahren Angst nicht ins Auge sehen zu müssen – dass vielleicht all diese Dinge nicht wirklich etwas wert sind, verglichen mit dem, was man verliert… dass ich vielleicht mutiger leben und mir nicht so große Sorgen darüber machen sollte, was mit all meinen Sachen passiert.

In meinem Leben gibt es momentan ein paar materielle Dinge. Ich habe ein Geschäft, Computer, ein voll bezahltes Auto und zusammen mit meiner Frau mittels Treuhand ein neues Heim finanziert. Aber das ist alles nur materiell. Es bedeutet nichts. Es hat keinen echten Wert. Ich würde das alles gerne abgeben und in einer Hütte leben, wenn das der Preis dafür wäre, meine Mission zu leben. Ich möchte, dass mein Leben mehr Wert gehabt hat, als nur Materielles angeschafft und bequem gelebt zu haben. Ich werde vielleicht reich sterben oder bankrott. Aber ich werde nicht sterben, ohne gelebt zu haben.

Warum sind wir schließlich hier? Um Krempel anzuhäufen, ein bequemes Leben zu führen, es unseren Familien so bequem wie möglich zu machen und dann zu sterben? Egal, ob es ein Leben nach dem Tod gibt oder nicht, eines ist klar – wir können nichts von diesen Sachen mitnehmen. Unser bequemes Leben hat nicht die Macht, weiter zu bestehen.

Und hier kommt die schlechte Nachricht: Während Sie so hart arbeiten, um all diese Güter anzuhäufen und zu bewahren, könnten Sie unerwartet sterben. Sie könnten heute sterben. Sie könnten morgen sterben. Vielleicht leben Sie noch 70 Jahre. Vielleicht wird Ihr Bewusstsein in ein paar Jahrzehnten in einen Androiden transferiert, dann könnten Sie aber immer noch bei einem Unfall zerstört werden, selbst wenn Sie eine Kopie von sich machen. Zumindest in der Gegenwart sind Sie noch immer verletzbar. Der Tod kommt täglich zu vielen Menschen. Mehr als 150.000 Menschen starben beim Erdbeben und Tsunami im Südosten Asiens. Wie viele von Ihnen wussten Anfang Dezember 2004, dass Sie nur noch ein paar Wochen zu leben hätten? Und schauen Sie was mit all den Sachen passierte, die diese Menschen besaßen – sie wurden zerstört. Fischer oder Tourist – ganz egal. Wir enden alle auf die gleiche Art und Weise.

Also, was bedeutet ein Leben, das dem Anhäufen und Bewahren von materiellen Gütern gewidmet ist? All Ihr Geld und Ihre Besitztümer können Ihnen durch Kräfte außerhalb Ihres Einflussbereiches genommen werden. Egal, wie viel Technik Sie aufwenden, um Ihr Vermögen zu schützen, Sie können niemals gänzliche Sicherheit für Ihre Sachen gewährleisten und sind dauerhaft angreifbar. Es gibt also niemals eine wirkliche Sicherheit für ein Leben, das der Anhäufung und dem Erhalt von materiellen Gütern gewidmet ist.

Was haben Sie also zu verlieren? Was riskieren Sie wirklich, wenn Sie Ihren Träumen folgen? Wenn Ihr derzeitiger Lebensstil nicht erfüllend ist, dann sind Sie schon pleite, egal wie viel Geld Sie haben. Es ist egal, ob Sie kein Geld oder eine Million Dollar haben. Sie haben in beiden Fällen nichts zu verlieren. Geld und materielles Vermögen sind nur Mittel, die Sie vorübergehend benutzen dürfen, während Sie hier sind – Sie können sie nicht mitnehmen. Sie sind nur ein vorübergehender Verwalter von Geld und Besitztümern, die durch Ihr Leben ziehen. Wenn Sie also Geld riskieren, riskieren Sie nichts von dauerhaftem Wert. Verdienen Sie Geld, verlieren Sie Geld, investieren Sie Geld. Aber lassen Sie materielle Dinge nicht wichtiger werden als Ihre eigene Erfüllung und Zufriedenheit.

Wenn Sie hinter einem Schreibtisch sitzen und einen Job machen, den Sie hassen, um Ihren derzeitigen Lebensstil erhalten zu können, erhalten Sie gar nichts. Ist da nicht ein Teil in Ihnen, tief in Ihrem Inneren, der den Wunsch hat all diesen Müll hinter sich zu lassen und wirklich mit dem Leben zu beginnen? Spüren Sie, wie leer und seelenlos Ihre Tage sind und ohne Sinn? Haben Sie vergessen, wie es sich anfühlt einen Tag zu erleben, der Sie als Mensch tief erfüllt. Schauen Sie sich all die Dinge in Ihrem Zuhause an. Erkennen Sie, dass auf lange Sicht all das schließlich zu Staub wird. Nichts davon wird überdauern. Alles ist vergänglich. Ihr Haus wird zerbröckeln. Ihr Auto auf dem Schrottplatz landen. Sie können nichts von alledem dauerhaft behalten. Am Ende werden Sie das alles verlieren oder das alles verliert Sie.

Also was für ein Leben ist das – ein Leben, welches dazu bestimmt ist, Staub zu bewahren? Wollen Sie, dass das der Inhalt Ihres Lebens ist? Wenn Sie daran denken, dass Ihre Existenz irgendeinen Sinn haben soll, wäre es dann dieser?

Das Leben ist einfach zu wertvoll um es zu verschwenden. Wenn Sie Ihre Tage damit verbringen, einen Job zu machen der Sie nicht wirklich erfüllt, dann verbringen Sie Ihre Tage damit, Staub zu bewahren. Da gibt es keinen wirklichen Wert. Materielles kann Sie nicht erfüllen. Letzten Endes wird es Sie nur davon ablenken, Ihre Bestimmung zu leben.

Was bedeutet es, wirklich zu leben? Tief in Ihnen haben Sie bereits eine Ahnung davon, wie die Antwort darauf lautet. Letztlich haben Sie die freie Wahl. Sie sind völlig frei, das Leben zu leben, das Sie wollen. Dass Sie wirklich leben wissen Sie, wenn Sie genau so leben würden, als wenn Sie nur noch 18 Monate zu leben hätten. Also warum nicht jetzt diese Veränderung vornehmen? Irgendjemand, der diesen Blog-Eintrag liest, hat vielleicht nur noch 18 Monate zu leben. Vielleicht sind Sie es.

Leben Sie für etwas, das sich für Sie wahr anfühlt. Leben Sie für etwas, das Ihnen wirklich etwas bedeutet.

Was mir etwas bedeutet – was für mich wahr ist – ist Menschen zu inspirieren und zu helfen. Direkt oder indirekt, wann immer ich jemandem helfen kann, ein wirklich schwieriges Problem zu lösen oder jemanden dazu motivieren kann, ein großes Hindernis zu überwinden, fühle ich unglaubliche Erfüllung. Die Erfüllung, die ich dadurch verspüre ist so groß, dass sie alles Materielle übersteigt. Es ist egal, wie viel Geld ich mache. Es ist egal, ob Menschen meine Ideen ablehnen oder sich über das was ich gerne tue, lustig machen. Diesen Blog-Eintrag lesen vielleicht 1.000 Menschen, aber es kann sein, dass er nur einer Person ein ganz klein wenig weiterhilft. Die anderen 999 könnten sagen, ich bin verrückt und sich von meiner Seite abmelden. Und das ist okay. Es ist diese eine Person, für die ich schreibe.

Von dem Zeitpunkt an, als ich begann jeden Tag das zu tun, was mich erfüllt, wurde aus meiner Arbeit ein Geschäft, das mich und meine Familie erhält. Das umfasst bezahlte Auftritte als Redner und Informationsmaterial wie Bücher und Audioprogramme. Also habe ich begonnen zu tun, was ich liebe und es zu einer Einkommensquelle gemacht. Je mehr Geld dieses Geschäft hereinbringt, desto mehr Menschen kann ich erreichen. Also Geld zu machen hängt mit meiner eigenen persönlichen Erfüllung zusammen – sie stehen zueinander nicht im Widerspruch. Wenn Sie tun, was Sie lieben, finden Sie garantiert einen Weg, dies in eine Einnahmequelle zu verwandeln – je mehr Geld Sie dann machen, desto mehr erweitern Sie Ihre Möglichkeiten das fortzusetzen was Sie lieben und das in immer größerem Umfang.

Das zu nehmen was Sie gerne tun und in eine Einkommensquelle zu verwandeln, egal ob als Angestellter oder Unternehmer, scheint unwiderstehlich. Wenn Sie so viel Zeit in Arbeit investieren um Geld zu verdienen, warum nicht dieses Geld durch das Verfolgen Ihrer Träume verdienen, statt mit der Aufbewahrung von Staub.

Wie sieht Ihre derzeitige To-Do-Liste aus? Ist sie gefüllt mit Aufgaben, die Ihnen nicht einmal wahr vorkommen? Schreiben Sie Sachen auf die unwichtig sind, gehen Sie in seelenlose Meetings, schlichten Papiere und füllen Formulare aus, um Computer zu füttern, während Sie den ganzen Tag in Ihrem „Dilbert-Käfig“ (Kojen in einem Großraumbüro) sitzen. Warum machen Sie jeden Tag mit diesem Leben weiter? Sie haben immer die Wahl jederzeit damit aufzuhören. Sie bestimmen die Regeln.

Bei wie viel Prozent der Aufgaben, die auf Ihrer To-Do-Liste stehen, fühlen Sie tiefe Erfüllung wenn Sie diese erledigen? Welche Art von To-Do-Liste würde Ihnen wahr erscheinen? Welche Punkte würde diese enthalten? Komponieren Sie ein neues Musikstück. Schreiben Sie etwas Inspirierendes und teilen Sie es mit anderen. Geben Sie Ihrer Ehefrau eine Massage. Üben Sie. Spielen Sie mit Ihren Kindern. Bauen Sie einen Schneemann in Las Vegas (hat meine Frau gestern gemacht). Beseitigen Sie eine Unordnung. Lesen Sie ein wirklich großartiges Buch. Machen Sie die Ansage für ein Heimspiel. Starten Sie Ihr eigenes Geschäft. Sagen Sie Ihrem Chef „Ich mache keine seelenlose Arbeit mehr“. Machen Sie etwas, dass am Ende des Tages bei Ihnen das Gefühl hinterlässt, dass Sie das Beste von sich gegeben haben. Sterben Sie nicht, bevor Sie nicht gelebt haben.

Übersetzung aus dem englischen Original von
Steve Pavlina „Don’t Die With Your Music Still In You“
Übersetzung von Oversetter

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Information | Schließen